Archiv für den Monat: November 2013

Der 6. Jahrgang beim ADAM-EVA-Award in Leipzig

Das 2. treibhaus 0.8-Workshop fand im November 2013 in Leipzig statt.  Wir waren bei der Leipziger Agentur OCCASEO zu Gast, die unsere Nachwuchsarbeit mit Sympathie und
Interesse begleitet. 

Treibhaus_bei_OCCASEO

Highlight des Wochenendes war natürlich der ADAM+EVA-Award. Unsere Studis haben den Abend in der imposanten Glashalle der Neuen Messe in vollen Zügen genossen – die letzten gingen um halb 4. Bei den beiden folgenden Workshops haben wir immer wieder dieses erste gemeinsam erlebte Event als Beispiel herangezogen und dabei  eine Menge gelernt.
Einen ganzen Arbeitstag widmeten wir dem Schlüsselthema IDEE. Was ist eine Idee in der Event-Praxis und wie bringt man sie knackig auf den Punkt? Das Credo des treibhaus 0.8 heißt  „Jede gute Idee passt auf eine Streichholzschachtel“. Denn sie muss einfach, klar sein und präzise formuliert sein. Die Studi-Teams kämpften beharrlich darum, ihre eigene Idee auf Streichholzschachtel-Format zu bringen.
Das zweite Schlüsselthema für Konzeptioner stand am nächsten Tag auf dem Programm: DRAMATURGIE. Fabian Frauendorf, Theaterwissenschaftler und CD bei OCCASEO, hielt einen anschaulichen Einführungsvortrag. Dabei präsentierte er den klassischen dramaturgischen  Spannungsbogen in direktem Bezug zur heutigen Eventpraxis. Anschließend wurde in Teams geübt.
Die 11 treibhaus-Studis haben sich auch noch einmal kritisch die preisgekrönten EVA-Ideen angeschaut und ihre Lieblingsidee gevotet. Das Ergebnis wird demnächst bekanntgegeben.
Das treibhaus 0.8 bedankt sich herzlich bei seinen Gastgebern von der Agentur OCCASEO, die uns mit großer Gastfreundschaft  in ihren Agenturräumen aufgenommen hat. Die meisten treibhaus-Studis waren erstmals in Leipzig. Fazit nach 4 Tagen: Geile Stadt!

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus