Suche

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
wyde_portfolio
Filter by Categories
10. Jahrgang
11. Jahrgang
12. Jahrgang
4. Jahrgang
5. Jahrgang
6. Jahrgang
7. Jahrgang
8. Jahrgang
9. Jahrgang
Allgemein
Ausstellungen
Ausstellungen/Messen/Museen
Diskussion
Locations
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Workshops

Best of ADC Nachwuchskongress

488818581AK123_ADC_Festival 488818581AK081_ADC_Festival
treibhaus 0.8 beim Nachwuchs-Kongress des ADC : 1 intensiver Arbeitstag,  10 Vorträge, 100 Learnings
Unsere Auswahl:
Thomas Frenzel – Gestaltungsprozesse im Innovationslabor
Thomas Frenzel gehört zum Team des Innovationslabors und gibt Einblicke, wie Innovationen aus einer fixen Idee geboren werden und welche Mittel freies, kreatives Arbeiten braucht. Denn ‚Ideen brauchen Platz. Learning: Man muss nicht immer um Erlaubnis fragen. Aber man sollte für seine Idee brennen und eine ordentliche Portion Selbstvertrauen, gutes Durchhaltevermögen und ab und zu auch mal eine Kampfansage mitbringen.
Corinna, Agentur Synergy In Travel, Berlin

Rei Inamoto: Learning to fail
Rei Inamoto sprach in seinem Vortrag “Learning to fail” darüber, wie man den richtigen Job findet, sprachliche Barrieren als Chance versteht und Rückschläge in Arbeitsprojekten als entscheidende Lernfelder entdecken kann. Von Rei konnte ich lernen, alles kreative Schaffen als essentiell für spätere Arbeit zu begreifen – in welchem Bereich auch immer diese Arbeit liegen mag. Auch eigene Schwächen können zum Vorteil dienen, wenn man den Mut hat, aus ihnen heraus neue Wege zu gehen.
Jonathan, Agentur insglück, Köln

Jan Schwochow:  Die Renaissance der Informationsgrafik
Jan Schwochow, der Autor des Buches „Deutschland verstehen“ appelliert in seinem Vortrag „Die Renaissance der Informationsgrafik“ an den Freidenkergeist von Illustratoren und geht dem Hype um Infografiken auf den Grund: Diese sind natürlich nicht neu erfunden, das Storytelling hingegen schon.
Der zunehmend komplexer werdende Datendschungel erschwert die Illustration der Wahrheit und macht gründliche Recherche sowie Quellenvergleich notwendig – traue niemals einer fremden Grafik! Anspruch muss es sein, dass Infografiken nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Wissen schaffen, das heißt, dass der Betrachter zu neuen Erkenntnissen kommt. Dabei bringt dieser nach wie vor die Perspektive mit: Unterhalte mich! Dann bin ich auch offen für Informationen.
Christin, Agentur Voss+Fischer, Frankfurt

Matthias Storath: Branded Content im Digitalen Zeitalter
Der Kreativgeschäftführer von Ogilvy & Mather definiert Branded Content als „Alles was nicht direkt Werbung ist, was aber als Content verkauft ist“, was im Digitalen Zeitalter zum wichtigsten „Paidmedia“ geworden ist. Ein Phänomen, das eine sehr besondere Charakteristik hat: In nur 6 Monate verändert es sich schon komplett. Darüber hinaus besteht für einen Branded Content Profi die Herausforderung, sich immer intensiv auf dem Laufenden zu halten: da es keine Richtlinien gibt, muss man sich immer wieder mit Neugierde in „Neuland“ begeben. Einziger Rat: „halte es einfach Einfach!“
Sara, Agentur insglück, Berlin

Kurzfilm-Tipp: New German Directors` Showcase
Zum 6. Mal zeichnet Saatchi & Saatchi mit dem NGDS überragende Kurzfilme und ihre Macher aus. Die Gewinnerfilme, von einer Jury aus 230 Einreichungen ausgewählt, repräsentieren dabei die ganze Vielfalt dieser Mediendisziplin. Mehr auf: facebook.com/ngdsc
Jascha, Agentur Kontrapunkt, Hamburg

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.