Suche

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
wyde_portfolio
Filter by Categories
10. Jahrgang
11. Jahrgang
12. Jahrgang
4. Jahrgang
5. Jahrgang
6. Jahrgang
7. Jahrgang
8. Jahrgang
9. Jahrgang
Allgemein
Ausstellungen
Ausstellungen/Messen/Museen
Diskussion
Locations
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Workshops

das war ja… doch… schon ganz fein :-) – Die BrandEx Nachlese der Nachwuchs-Kreativen

Die BrandEX buhlt erfolgreich um den Nachwuchs – mit einem prickelnden FRESH Programm, in dem sich Geschäftsführer und CDs der Spitzen-Agenturen auch schon mal zum Affen machen, mit Workshop-Angeboten speziell für den kreativen Nachwuchs, mit einem FRESH Award Briefing, das nicht mehr bravst ausgearbeitete Event-Konzepte verlangt, sondern endlich crossmedial gedachte, frische Ideen, und last but not least mit einem super fairen TICKETPREIS, der neuerdings nicht nur für Studis und Azubis, sondern für alle jungen Agentur-Mitarbeiter/innen gilt! Und – hurra! – sie waren da! Gefühlt verfünffacht hat sich die Jugendpräsenz im Vergleich zum Vorjahr im mutig gestalteten FRESH-Bereich. Zum Dank an die engagierten BrandEX-Macher, besonders an die FRESH AG, hier ein paar Feedback-Tweets der aktuellen Konzeptions-Volontäre am treibhaus 0.8:
Beitragsfoto: BrandEx-2020-Wachenfeld

Anne, VOK DAMS, Berlin:
BrandEx 2020 und der Umgang mit den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit. Von Plastikbechern über Greenwashing bis hin zur Aufforderung, die Bewegung „Communication for Future“ einzurichten, war alles dabei.
Mein Motto-Vorschlag für BrandEx 2021: Sinnhaftigkeit

Annika, EAST END, Hamburg:
Die emotionalste Experience war kein Markenerlebnis, sondern das am Rande erwähnte humanitäre Engagement eines Preisexlers. Hut ab!

Florian, DO IT!, Düsseldorf:
Instagrammable Pop-Up‘s & Disruptive Ideen. Wir sollten weniger Hirnschmalz für verkopfte Anglizismen verbraten und mehr über das nachthinken, was wirklich zählt: Was kann unsere „Leidenschaft“ bewirken? (Nein, nicht das Firmenjubiläum)

Friederike, Jazzunique, Frankfurt:
Animationen und Propeller. Musik und Diskolichter. Betten und Geschichten. Schöne Menschen und Gesichter. Herzblut und Leidenschaft. Spaghetti und Geplapper. Gute Zeit und guter Wein. Da geht noch mehr, aber das war ja… doch… schon ganz fein 🙂
Mein Motto-Vorschlag für nächstes Jahr: Mut

  Jannick, jaeger + haeckerhase, Düsseldorf:
Der diesjährige Brandex Award war für mich das Gelungenste am gesamten Festival Tag. Die flotte, jedoch trotzdem sehr charmante und gebührende Preisverleihung war angenehm zu verfolgen und wurde durch eine grandiose Bühne untermalt.
Motto-Vorschlag: „Die unsichtbaren Helden“

Kathi, fisherAppelt, Köln:
Einfach nur WOW!Ein großartiges Erlebnis, beim Treff der Branche dem BrandEXFestival 2020 dabei gewesen zu sein! Neue Einblicke, viele tolle Gespräche, und die Fresh Area war nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich ein riesen Highlight!

Marlen, VOK DAMS, Berlin:
Das BrandEx Festival war großartig…und nicht nur das Essen!:) Es wurde eine tolle Atmosphäre geschaffen, in der man nicht nur neue Menschen aus dem Business kennen lernen, sondern sich ebenfalls von inspirierenden Redner(n)innen aufschlussreiche Vorträge anhören konnte. Am besten gefiel mir die Darbietung von Pavel Kacerle. Passend zum Thema der BrandEx hat er voller Leidenschaft über seinen Job als Creative Director gesprochen und wie er es geschafft hat, die digitale- und reale Welt miteinander zu verbinden.

Patrick, insglück, Berlin:
Am Puls der Zeit. Nicht nur eine Darstellungsplattform für die Branche der Live-Kommunikation, sondern auch eine thematische Auseinandersetzung mit ökologisch und gesellschaftlich relevanten Fragen. Danke dafür! Jetzt gilt es den Input sinnvoll zu nutzen. Für die beste Zukunft aller Menschen und Lebewesen.

Ric Winkler, Wilkenwerk, Hamburg:
Wenn Leidenschaft Feuer bedeutet, dann war das BrandEx 2020 eine Kerze. Wie bei gutem Kerzenschein, geschah die echte Action eben im Dämmerlicht. Auf den kleinen Bühnen, bei herausragenden Vorträgen und Workshops – dafür komme ich wieder!

Saskia, FRAMEWORK, Köln
Die BrandEx setzte die Fähigkeit voraus, sich teilen zu können. Unmöglich, alles Interessante auch wirklich zu erleben. Mein Fazit als Branchenneuling: Inspirierende Gedanken, kreativeWorkshops, interessante Menschen. Und nicht zu vergessen: GOLD für FRAMEWORK.
Mein Motto-Vorschlag für 2021: Die Verbindung

Simon, Service Factory, München:
Am Ende bleibt die Frage, wann Inszenierung aufhört nur das zu sein und beginnt Kunst zu werden, und ob nicht vielleicht die Selbstinszenierung schon Kunst ist. Aber das ist ja unsere große Leidenschaft und die feiern wir angemessen.

Sonja, Stagg+Friends, Düsseldorf:
Event und Retail verschmelzen in Zukunft immer stärker. Steven Cichon beweiste anhand des DON DON DONKI, dass dies dabei nicht immer hübsch sein muss und visuelles Chaos Erlebnis pur sein kann. Ein Vortrag, der zeigt: Überall gibt es Inspiration, man muss sich nur drauf einlassen.

Stefanie, DO IT!, Düsseldorf:
die slot machine lief heiß beim diesjährigen brand ex – awardgewinner brannten für das, was sie tun, speaker wie sönke andersen fackeln indes mit ihrer leidenschaft die bühne ab. auch die 12 caterer ließen den funken überspringen. danke!
 
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.