Schlagwort-Archive: Coachings

Bühne frei für Ihren Auftritt

Personality on stage – quick and easy

Ein Workshop für alle, die Ihren Auftritt verbessern wollen.
„Stage“ findet viel öfters statt, als wir denken. Wenn Sie sich nicht inszenieren, übernehmen das die anderen.
Ein gelungener Auftritt setzt sich aus vielen einzelnen Momenten zusammen: Text – Sprache – Haltung – PPT – Kamera – Empathie – Botschaften – etc.

Für Ihre Bühnenperformance besprechen und trainieren wir:

Die Vorbereitung
• Warum treten Sie auf?
• Vor wem präsentieren Sie? Was wollen Sie erreichen?
• etc.

Das Training
1. Sprache und Präsentationsunterlagen (Start – Mitte – Ende)
• Kurze Sätze: Subjekt, Prädikat, Objekt
• Produzieren versus reproduzieren
• Der Schlusssatz
• Die Präsentation – Schriftgröße, Inhalt, Bilder etc.

2. non verbale Kommunikation
• Blickkontakt und Lächeln: Der Einstieg!
• Die Bedeutung von Pausen –
• Wohin mit den Händen?
• Lampenfieber, was tun?

3. Ihre Haltung
• Einen Standpunkt haben – Richtig stehen
• Welche Körpersignale sende ich aus?
• In Bildern denken! – Kino im Kopf! –
• Rede versus Lese!
• Die Atmung

Dozent/in: Christian Kohlmann, freier Kozeptioner, Regisseur und Coach, München
www.christiankohlmann.de

Zeitfenster: 1 Tag, 6-8 Stunden
Auch als Inhouse-Workshop buchbar.

Inszenieren Sie sich mit Erfolg

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit

1. Bestandsaufnahme: Wo stehe ich – was mache ich – wie führe ich?
2. Blick in das was war: meine emotionale Biographie.
3. Wo will ich hin? Welche Ressourcen habe ich?

Welche Person bin ich? Per-sonare heißt durch-tönen, durch-klingen. Welche Töne schlage ich an, wie äußere ich mich? Warum so und nicht anders?

Persona bezeichnete ursprünglich eine im antiken griechischen Theater von den Schauspielern verwendete Maske, welche die Rolle des Schauspielers typisierte. Stimme musste durch die Maske seiner Rolle hindurch tönen.

Auch wir nehmen verschiedene Rollen ein. Mehr oder weniger sicher und eindeutig. Wer diese genauer kennenlernt und ihnen mehr Ausdruck und Profil verleiht, gewinnt an Handlungsspielraum durch die bewusste Wahrnehmung dieser oder jener Rolle.

Nicht tun als ob, sondern tief innen erkennen wer ich bin. Es geht um das tatsächliche Sein, um die Sicherheit dessen, was ich mache, wie ich agiere.

In diesem Workshop erarbeitet Christian Kohlmann gemeinsam mit den Teilnehmern u.a. Antworten auf Fragen wie:
• Bin ich eine Fälschung oder ein Original?
• Welcher ist mein authentischer, unverwechselbarer Führungsstil?
• Wie bleibe ich authentisch?
• Welche „Rolle“ fülle ich in meinem Unternehmen aus?
• Wie finde ich meine Stärken heraus und lerne ihnen zu vertrauen?
• Was sind meine Ressourcen?

Dozent/in: Christian Kohlmann, freier Kozeptioner, Regisseur und Coach, München
www.christiankohlmann.de

Zeitfenster: 2 Tage, je 7 Stunden
Auch als Inhouse-Workshop buchbar.

Keine Details, welches Stück spielen wir eigentlich?

Systemische Arbeit als Managementmethode

Durch die systemische Arbeit im Managementkontext bekommen Sie 3-dimensionale, „szenische“ Einblicke in oft sehr komplexe Sachverhalte, die Sie auf einer rational-linearen Ebene nicht erfassen können.
Die Aufmerksamkeit richtet sich auf relevante Informationen.
Überraschende Lösungen werden sichtbar. Diese sind wie Blicke durch eine geöffnete Türe. Wir sehen wie es sein könnte.

Die systemische Arbeit bringt tiefere Zusammenhänge von berufsbezogenen Konflikten schnell ans Licht, zeigt wirkungsvolle Lösungsansätze auf und eröffnet neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten.

„Aufstellungen“ in unserer Sprache:
• Er steht mir sehr nahe
• Ich brauche mehr Abstand / Freiraum
• Er sieht mich gar nicht
• Er hat sein Ziel aus den Augen verloren
• Er steht im Weg
• Er stärkt mir den Rücken
• Diese Fußballmannschaft ist gut aufgestellt

Mit der Methode lassen sich komplexe (Unternehmens-)Themen oder persönliche Anliegen schnell, klar und deutlich auf den Punkt bringen.

Auf diese Weise bringen wir ein Team, eine Abteilung oder eine Firma wieder in „Ordnung“, bzw. auf Zielkurs.

Beispielthemen
• Konflikte innerhalb von Unternehmen, von Abteilungen und/oder Teams • Stagnation und Umbruchsituationen in Unternehmen
• „Wenn – Dann“-Überprüfung von neuen Maßnahmen
• Personalentscheidungen
• Generelle Informationsgewinnung
• Überprüfung des eigenen Platzes in der Organisation.

Dozent/in: Christian Kohlmann, freier Kozeptioner, Regisseur und Coach, München
www.christiankohlmann.de

Zeitfenster: 1 Tag, 6-8 Stunden
Auch als Inhouse-Workshop buchbar.