Schlagwort-Archive: WORKSHOPS FÜR AGENTUREN

MISSION MOTIVIERTE MITARBEITER.

Konzeption & Kreation von außergewöhnlichen Employer Branding Events

Was macht aus einer Firmenveranstaltung ein Employer Branding Event? Wie sorgen wir dafür, dass ein Event nicht nur eine unterhaltsame Abwechslung ist, sondern beim Aufbau des Arbeitgeber-Images hilft? Wie entwickeln wir Mitarbeiter-Event-Konzepte, die sich in die Unternehmens-Strategie integrieren lassen?

Der Workshop bietet Anregungen, Anleitungen und Antworten zu praktischen Fragestellungen: Wie konzipiere ich interne Events für Mitarbeiter, die zielorientiert und nachhaltig informieren, motivieren und /oder schulen? Wie kreiere ich Ideen für Tagungen, Kick-Off-Veranstaltungen, Incentives, Teambuildings, Change-Prozesse, Workshops oder Schulungsveranstaltungen?
In praxisnahen Übungen entwickeln wir selbst Event-Konzepte für Mitarbeiter-Events.

Programm
1. Tag: 10:00 bis 18:00 Uhr / 2. Tag: 9:00 bis 17:00 Uhr
• Relevanz statt Firlefanz oder nicht jedes Grillfest ist gleich ein Employer Branding Event
• Zielsetzung, Kommunikation, Innen- und Außenwirkung
• Selbstkonzipiert statt von der Stange
• Vom Ich zum WIR!
• Wertschätzung, Wertevermittlung, Mehr erreichen
• Inszenierung gehört zum Geschäft
• Idee schlägt Budget

Zielgruppe
Kreative und HR-Mitarbeiter in Agenturen und Unternehmen

Methode
• Impulsvortrag
• Gruppen- & Einzelarbeit
• Case-Studies

Lernziel
Employer Branding Events selbst kreiert: Von der Ideenfindung bis zur Konzept-Umsetzung. Dramaturgie und Inszenierung leicht gemacht. 

FEDERFREI_DER-MACHT-DIE-WORTE

„AUF DIE TEXTE. FERTIG. LOS!“

Das „Gelbe vom Ei“, „Schwarz auf Weiss“, auf den Punkt bringen“ – darum geht’s!
Leichter gesagt, als geschrieben. Oder wer hat Angst vorm weißen Papier?

Nicht nur in der klassischen Kommunikation gehören Texte zur Tagesordnung. Ob bei der Suche nach einem Motto, beim Schreiben von Präsentationen bis hin zum täglichen Mailen. Gute Texte sind mehr denn je gefragt.

In dem Texter-Crash-Kurs geht’s um’s Schreiben. Sag’s treffender oder wie finde ich ein Motto. Was sind Punch-Lines und wie kann ich sie selber schreiben. Gefragt ist heute die Kunst der Verdichtung und nicht mehr des Dichtens. Wie bekomme ich meine Idee in einen Satz. Wie schreibe ich eine Story, eine Show oder sogar ein Theaterstück. Und das ganze bitte unterhaltsam.

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Richtig, aber treffende Worte können eine ganze Geschichte erzählen.

Im Workshop „AUF DIE TEXTE.FERTIG.LOS“ steht learning by doing im Mittelpunkt. Praktische Text-Übungen werden mit inspirierendem Input und jeder Menge Spaß angereichert. Denn es geht nicht darum, dem Leben mehr Worte zu geben, sondern den Worten mehr Leben.

Dozent: Michael Veidt, Freier CD, Federfrei, Köln
www.federfrei.de

Zeitfenster: 1 Tage. Komprimiert auf 0,5 Tag möglich.
Teilnehmer*innen: Kreative und Projektverantwortliche aus Agenturen und Unternehmen
Teamgröße: Mind. 2 – max. 16 Teilnehmer*innen
Als Inhouse-Workshop oder in externer Kreativ-Location buchbar

BOOST YOUR CREATIVITY

Kreative Strategien für Teams
in Marketing, Design und Kommunikation

Querdenken, Umdenken, Weiterdenken … Wer fast täglich brillante Ideen für schlagkräftige Konzepte produzieren muss, braucht immer wieder einen gewagten Sprung „out of the box“ bekannter Routinen, um das kreative und konzeptionelle Potenzial im Team aufzufrischen und zu erweitern.

Die Teilnehmer*innen erfahren viele innovative und effektive Tools zum Ideenmanagement, die an praxisnahen Beispielen erprobt werden. Dabei experimentieren die Teams nicht nur mit wirkungsvollen Kreativmethoden und
-prozessen, sondern erleben auch, welche Haltungen und Rahmenbedingungen den creative mindest beflügeln.

Neueste Erkenntnisse aus der Kreativitätsforschung und Neurowissenschaft räumen mit überholten Vorstellungen zur Kreativität auf und motivieren dazu, neue und strukturierte Wege im Prozess der Ideenentwicklung zu gehen.

Im Workshop BOOST YOUR CREATIVITY steht learning by doing im Mittelpunkt. Praktische Übungen werden mit inspirierendem Input und interaktiven Impulsen angereichert.

Dozentin: Christiane Frohne, freiberufliche CD, Texterin und Trainerin, Hamburg
www.amfluss.com

Zeitfenster: 2 Tage. Komprimiert auf 1 Tag möglich.
Teilnehmer*innen: Kreative und Projektverantwortliche aus Agenturen und Unternehmen
Teamgröße: Mind. 6 – max. 16 Teilnehmer*innen
Als Inhouse-Workshop oder in externer Kreativ-Location buchbar

 

Event Konzeption

… powered by Design Thinking. Ein Grundlagen-Workshop, bei dem es nur um das eine geht: die RICHTIGE IDEE! Ja, die gibt`s! Es gibt die Idee, die das Kommunikationsproblem meines Kunden löst, und die andere, die zwar auch cool ist, das Problem aber eben nicht löst.
Wie finde ich überzeugende kreative Antworten? Durch eine Menge richtiger Fragen! Der Design Thinking Prozess ist ideal geeignet, um sich im Team systematisch durch die wichtigsten strategischen Fragen zu hangeln und im entscheidenden Moment den „Kopfsprung“ zur kreativen Idee zu wagen. Und plötzlich ist alles ganz einfach – und fast immer extrem überraschend!

Anhand eines realistischen Briefings entwickeln kleine Teams die kreative Grundlage für eine erfolgreiche Pitch-Präsentation: 1. die Idee 2. die Schlüssel-Elemente der Inszenierung 3. eine grobe Dramaturgie.

Übungsphasen wechseln mit Input-Phasen ab. Die Teilnehmer arbeiten aktiv mit den Schüsselbegriffen aktueller Kreativ-Konzeption: Story-Telling, Relevanz, Brand-Experience. 



Dozent/in: Annette Beyer, freie CD und GF treibhaus 0.8
, Berlin
Zeitfenster: 2 Tage

Auch als Inhouse-Workshop buchbar.

Message > Story > Raum > Idee

Wie erkennt man die Message?
Wie wird daraus eine Story … aus der sich eine Dramaturgie entwickeln lässt?
Was erzählt mein Raum und was sollte er erzählen?
Und wie füge ich diese Elemente zu einer Idee zusammen, die all das trägt.

Wir gucken uns den Unterschied zwischen Message, Storyline und Erzähl/Inszenierungsmitteln an. Dann beginnen wir mit dem Sammeln von Fakten, um darauf auf eine mögliche Message und Ziele zu schliessen. In Gruppen erarbeiten wir eine Story, die sich in einer Dramaturgie übertragen lässt, wir gucken uns genau den Raum an und analysieren, was er erzählen kann und was er erzählen sollte, und enden dann mit eine Inszenierungsidee der Storyline im Raum.

Der Workshop kann auch für Agenturen angeboten werden.
Der Workshop beginnt mit einem kurzen Referat zum theoretischen Hintergrund, der durch Praxisbeispiele in die Anwendung übertragen wird. Im folgenden wird einzeln oder in Gruppen ein hypothetisches Projekt erarbeitet in den Schritten (Message/Ziel, Raum, Storyline). Das Projekt kann auch auf aktuelle Gegebenheiten oder Fragestellungen angepasst werden. Die Gruppengröße kann hierbei variieren.

Dozent/in: Petra Lammers, GF und CD onliveline – Büro für Konzeption und Inszenierung, Köln
www.onliveline.de

Zeitfenster: ca 4-6 Stunden
Auch als Inhouse-Workshop buchbar.

Crossmediales Storytelling

Kampagnen lassen sich gut aus dem live denken – denn sie bewegen Menschen.

Aber Kampagnen zu denken ist anders, als eine einfache Inszenierung. Die Tools, die Verknüpfungen und das Halten der Storyline sind anders. Egal – denn es macht Spaß und ist sinnvoll ☺

Was genau ist unsere Message, unser Ziel?
Was ist unsere Storyline?
Welche Zielgruppen haben wir?
Welche Kommunikationspunkte und -kanäle existieren? Welche noch nicht, sind aber sinnvoll?
Was würde uns (die Zielgruppe) aktivieren? Wobei würden sie mitmachen?
Wie aktivieren wir?
Was ist der Mehrwert?

Der Workshop kann auch für Agenturen angeboten werden.
Der Workshop beginnt mit einem kurzen Referat zum theoretischen Hintergrund, der durch Praxisbeispiele in die Anwendung übertragen wird. Im folgenden wird einzeln oder in Gruppen ein hypothetisches Projekt erarbeitet in den Schritten (Message/Ziel, Zielgruppen, Storyline, Kommunikationspunkte, Aktivierung, Mehrwert, etc.). Das Projekt kann auch auf aktuelle Gegebenheiten oder Fragestellungen angepasst werden. Die Gruppengröße kann hierbei variieren.

Dozent/in: Petra Lammers, GF und CD onliveline – Büro für Konzeption und Inszenierung, Köln
www.onliveline.de

Zeitfenster: ca 4-6 Stunden.
Auch als Inhouse-Workshop buchbar.