treibhaus kommt rum – diesmal das Ars Eletronica Festival in Linz, part 4

Das Ars Electronica Festival ist das international bedeutendste Festival der digitalen Kunst. Es präsentiert Trends und Zukunftsvisionen in enger Verbindung zu gesellschaftlichen Fragen. Die Besucher erleben Raum-Installationen, künstlerische Interventionen, Konzerte, Performances, Labor-Experimente, Workshops und Diskussionsforen. Die Ars Electronica findet jährlich im österreichischen Linz statt.  treibhaus 0.8-Studis stellen ihre Favoriten vor.

Denitsa Ruseva, Konzeptionsvolontärin bei Concept X in Rheine:

DIE HIPSTER-BAR
Wenn du dich als echten Hipster bezeichnest, musst du unbedingt an der Hipster Bar prüfen, ob das stimmt. Die Installation des Künstlers Max Dovey verwendet einen Computeralgorithmus, der dein Outfit mit Tausenden von Instagram Fotos mit dem #hipster vergleicht. Wenn die Kennzeichen zu 90 % übereinstimmen, dann ist für dich der Weg zur Hipster Bar frei – eine Schranke geht hoch und du bekommt umsonst ein Bier. Der Spaß ist garantiert.