Suche

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
wyde_portfolio
Filter by Categories
10. Jahrgang
11. Jahrgang
12. Jahrgang
4. Jahrgang
5. Jahrgang
6. Jahrgang
7. Jahrgang
8. Jahrgang
9. Jahrgang
Allgemein
Ausstellungen
Ausstellungen/Messen/Museen
Diskussion
Locations
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Workshops

treibhaus kommt rum – diesmal die Branchen-Messe Best of Events in Dortmund

BoE RauschenbergerDie Lieblingsstände der treibhäusler auf der BoE: WUNDERRÄUME, Event-Deko und Rauschenberger Catering

Klassentreffen der Eventbranche
An unserem dritten Workshopwochenende hieß es dann „Hallo, Best of Events – zeig uns was du zu bieten hast!“ Vor Ort nahmen wir in Kleingruppen verschiedene Veranstaltungsbestandteile genauer unter die Lupe. Eben diese Bestandteile, die aus einem Event eine Kreation nachhaltiger und multisensual erlebbarer Momente entstehen lassen. Als Instrument der Live-Kommunikation nimmt sich auch eine Messe dieses Versprechens an. Auf der BOE-Homepage stößt man auf weitere Versprechungen: „Erleben Sie auf der BOE neueste Trends, Innovationen und branchenspezifische Entwicklungen, spüren Sie wie der Markt tickt und lassen Sie sich für Ihr Geschäft inspirieren.“ Doch wie nahmen wir das bunte Messetreiben wahr?
Für Brancheneulinge bietet die BOE einen breitgefächerten Branchenüberblick. Unter anderem, mit welchen Gewerken man bei der Ausgestaltung und Umsetzung eines Events in Berührung kommt: Die BOE bietet Raum für die Darstellung verschiedenster Aussteller. Dabei ist die Selbstdarstellung mal mehr, mal weniger gut geglückt.
BoE cliff mclane vorherBOE cliff mclane nachher
Vorher – Nachher. treibhaus-Volontäre vor der mobilen Fotokabine auf der BoE. Sofortdruck-Fotos sind ein alter Hut, machen aber auch Event-Profis Spaß

Einer unserer absoluten Favoriten war dabei der Wunderräume Stand, der sein dekoratives Geschick in Form eines Alice im Wunderland-Konzeptes offenkundig darzustellen wusste. Zudem überzeugte das Standkonzept des Premium-Caterers Rauschenberger als Symbiose aus stylischer Inneneinrichtung und hochwertiger Verköstigung.
Besucht man jedoch die BoE zwei Jahre hintereinander, fällt schnell auf, dass wirkliche Innovationen und Neuheiten größtenteils ausbleiben. Vielmehr scheint die Messe ein Klassentreffen der Eventbranche zu sein, bei der Networking und ein reger Austausch zwischen Besuchern und Ausstellern stattfindet: Man kennt sich halt.
Nichtsdestotrotz hatten wir viel Spaß und konnten einige Erinnerungsstücke (vor allem in Form von Sofortdruckfotos) mit nach Hause nehmen.

Die Autorin:
Mirjam (2) Mirjam Weinschenk hat einen Bachelor in BWL, Messe-Kongress-und Event-Management und macht zurzeit ihr Konzeptions-Volontariat bei Full Moon in Stuttgart

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.